Las Palmas de Gran Canaria - eine Stadt voller Überraschungen

>
Las Palmas de Gran Canaria
'Beautiful view of Las Palmas city, Gran Canaria, Spain' - Gran Canaria
'Beautiful view of Las Palmas city, Gran Canaria, Spain' mffoto / Shutterstock

Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria ist das Herz der Insel. Es ist der Ankunfts- und Abflugsort, der Ort von Beginn und Ende und unendlichen Sonnentagen. Die Stadt ist so vielseitig wie die Magie von Tag und Nacht und voller Überraschungen, Leben und Farben. Nicht nur der beste urbane Strand der Insel und der maritime Lebensstil, sondern auch das Biosphärenreservat machen die Stadt einzigartig.

Die Stadt ist in zwei Hauptabschnitte unterteilt: die hitorische Altstadt und das Hafengebiet mit dem Las Canteras Strand. Nicht zu vergessen ist auch der höher gelegene Stadtteil. Alle Abschnitte kann man bequem ohne Auto entdecken.

Für fast 400 Jahre war Las Palmas de Gran Canaria innerhalb der alten Stadtmauern Vegueta-Triana begrenzt. In Vegueta sollten Sie Ihren Ausflug an der Plaza de Santa Ana, der Kathedrale und dem Bishofspalast starten. Dann führt der Weg zur Casa Museo de Colón, die Christopher Columbus und seiner Reise nach Amerika gewidmet ist. Auch sehenswert ist das Centro Atlántico de Arte Moderno, die Barokkirche San Franscisco de Borja und das Museo Canario.

Der Stadtteil Triana wurde kurz nach der Gründung der Stadt erbaut. Hier befindet sich die berühmte "Plaza de las Ranas", die Casa Museo Pérez Galdós und das erste Theater der Insel mit dem selben Namen. Weiter nördlich stößt man auf den San Telmo Park, wo sich auch die Busstation befindet, die die Haupstadt mit den restlichen Teilen der Insel verbindet. Triana ist eines der wichtigsten wirtschaftlichen Zentren in Las Palmas de Gran Canaria, zusammen mit der Geschäftsmeile Avenida Mesa y López.

In Parque Doramas befindet sich das Hotel Santa Catalina und Pueblo Canario, wo man in Geschäften mit handgemachter Kunst stöbern kann. Jeden Sonntagmorgen finden hier verschiedene traditionelle Vorstellungen Stadt.

In der Hauptstadt befinden sich verschiedene Strände: Las Canteras, Las Alcaravaneras, San Cristóbal, La Laja und El Confital. Am Rande des Las Canteras Strandes kann man sich auf den vielen Terrassen schönster Cafés entspannen. Der Strand bietet über 4 Meilen feinsten goldenen Sand und ist von einem natürlichen Riff, das Bar genannt wird, umgeben. Dies ist ein über 100.000 Jahre alter Kalksteinriff und ein wertvoller natürlicher Wellenbrecher, weshalb das Wasser hier mit Ausnahme von Hochwassern größtenteils ruhig ist. Einige der zahlreichen Freizeitaktivitäten, die hier angeboten werden, beinhalten Strandfußball, Strandvolleyball, Strandrugby, Tretbootfahren, Thai Chi, Walking und natürlich endlose Spaziergänge mit schönster Kulisse. Auf dem Wasser können Sie neben Schwimmen auch Surfen, Windsurfen und Kitesurfen ausüben. Auch Remo und andere Motorsportangebote lassen sich hier finden. Jede der Aktivitäten ist in einem bestimmten Gebiet ausgezeichnet, wo Sie ohne Sorge und mit vollster Sicherheit Ihrem Lieblingssport nachgehen können.

Im äußersten Nordwesten von Las Canteras befindet sich das Audtorio Alfredo Kraus, ein wunderschönes Gebäude moderner avant-garde Architektur.


               



Hotels und Ferienwohnungen in Las Palmas de Gran Canaria