Essen auf Gran Canaria: eine große kulinarische Entdeckungsreise

>
Essen
'Greengrocers Vegueta market  in  Las Palmas  Grand Canary Spain' - Gran Canaria
'Greengrocers Vegueta market in Las Palmas Grand Canary Spain' Ana del Castillo / Shutterstock

Dank der Temperaturen und des Klimas ist die traditionelle Küche Gran Canarias reich an verschiedensten gesunden und frischen Produkten vom Land und aus dem Meer. Die beliebtesten Gerichte der Insel verbinden Tradition mit höchster Kochkunst, stets auf den selben Naturprodukten basierend und immer mit einem überraschenden Pfiff.

Besucher der Insel haben die Qual der Wahl zwischen verschiedensten köstlichen Gerichten. Gerichte aus Ziege und jungen Ziegen, Schwein, Kalb und natürlich Huhn und Hase sind die beliebtesten für Fleischliebhaber. Mögen Sie lieber Fisch, stehen besonders Papageienfisch, Barsch, Brasse, Thunfisch und Snapper auf der Karte. Als Vorspeise sind Muscheln, Seeschnecken, Tintenfisch und eingelegte oder gegrillte Sardiden besonders beliebt. In jeder Ecke der Insel finden man auf einem reich gefüllten Tisch besten frischen Fisch.

Zu den besten traditionellen Gerichten gehören: Ziegengeschnetzeltes, "Tollos" in Soße (ungesalzener Babyhai 'cazón' in einer Soße aus Knoblauch, Kümmel, Safran, Paprika, Olivenöl und Essig), die "Carajacas" (Kalbsleber in Thymian, Knoblauch und anderen Gewürzen eingelegt), "Ropa Vieja" (Kichererbsten mit Kalb und Huhn, gebratenen Kartoffeln und einer Sauße aus Zwiebeln, Tomaten, Weißwein, Safran, Loorbeer, Thymian, Petersilie und schwarzem Pfeffer). Zu jeder Zeit des Tages kann man auch geröstete Schweinshaxe genießen. Der König under den Gerichten ist jedoch "Sanocho Canario": Ein gesalzener Fisch mit Namen "Cherne" und Süßkartoffeln. Auch "Gofio", ein Paellagericht mit "Mojo" (typische Soße der Insel) ist eine absolute Köstlichkeit.

Unter den besten Vorspeisen findet man die Fischsuppe "Potajes" die Hühnersuppen "Puchero" und "El Rancho", Fischbrühen und weitere typische Inselgerichte.

Gran Canaria sollten Sie jedoch nicht verlassen ohne die traditionellsten Snacks probiert zu haben. Dazu gehören u.a. "Enyesque", eine Auswahl an marinierten Oliven und anderen Köstlichkeiten, "Papas Arrugadas" (getrocknete Kartoffeln) mit "Mojo Picón" (das zu nahezu jedem Gericht serviert wird) sowie die große Auswahl an feinstem kanarischen Käse. Auf der Insel findet man verschiedenste, exquisite Käsesorten, die hier produziert werden. Sie müssen sich unbedingt durch die Weichkäsesorten, geräucherten und halbgeräucherten Käse sowie den "La Cumbre", einem in Distelmehl eingelegten Käse probieren.