Gran Canaria

grancanariaspanien.com

Grand Canaria ist eine runde Insel mit einem warmen Klima. Es ist eine Insel voller Kontraste und goldenen Sandstränden. In dieser Ecke des Südatlantiks werden Sie genau das finden, dass Sie sich immer schon gewünscht haben um sorglos zu entspannen, Spaß zu haben und den besten Urlaub Ihres Lebens zu verbringen.

Die Durchschnittstemperatur steigt meist nicht über 24°C, wobei die durchschnittliche Wassertemperatur zwischen 18 und 20°C liegt.

Lieben Sie das Meer, ist Gran Canaria ein echtes Paradies. Segeln ist unter den Einwohnern der Insel ein sehr beliebter Sport. Besonders in der Hauptstadt gibt es viele Segelvereine, in denen hunderte von jungen Insulanern Surfen lernen. Die Leidenschaft für das Meer hat zur Gründung der Vela Latina Canaria geführt. Die Boote tragen 9 bis 11 Passagiere.

Dieses Hobby und die Traditionen der Einwohner Gran Canarias sind durch die Fülle an Meer begründet. Die Insel ist ebenso international als ein Angler-Hotspot bekannt. Der Norden ist zum Surfen und die Südostküste zum Windsurfen bestens geeignet. Über 23 Orte sind für diese Sportarten auf der Insel ausgezeichnet. Vom Confital in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria mit den Wellen des Las Monjas, bis nach Gáldar mit den Bocabarranco Winden, ist die gesamte Nordküste unter Surfen und Bodyboardern äußerst beliebt.

Unter den Weltmeistern des Surfens ist Gran Canaria ein absolutes Muss auf Ihrer Jagd nach den besten Plätzen. Die Strände Pozo Izquierdo und De Vargas sind hierfür besonders bekannt. Im Süden ist der Verbindungspunkt zwischen Playa del Ingles Maspalomas und Arguineguin die meist aufgesuchteste Surfer-Hochburg.

Die Anzahl der Tauchschulen ist besonders an den besten Orten zum Tauchen hoch, wo man den einzigartigen Meeresgrund des Südatlantiks entdecken kann. In der Region um die Hauptstadt ist Bajas de la Isleta eines der absoluten Highlights. Auch die Bucht der Playa de las Canteras, der El Cabrón Strand, Pasito Blanco im Süden und Sardina del Norte im Norden sowie Baja Caleta in der Gáldar Region sollten Sie auf Ihrer Tour durch die Insel nicht verpassen.

Auch Golfen ist auf Gran Canaria ein sehr beliebter Sport. Die Nähe zum Rest Europas und das gemäßigte Klima, durch den Sie zu jeder Zeit des Jahres golfen können, machen die Insel zu einem der beliebtesten Urlaubsorte für Golfliebhaber.

Das Freizeitangebot auf der Insel ist riesig. Besonders in der Natur können Sie viel unternehmen. Von botanisch-zoologischen Parks wie der Jardin Canario o Palmito Park, bis hin zu Wasserparks (besonders im Süden), bleiben keine Wünsche offen.

Das frühlingshafte Wetter, das durch den Tag und die Nacht hindurch herrscht, machen das Nachtleben Gran Canarias zusammen mit seinen gastfreundlichen und offenen Menschen zu einem besonderen Highlight auf Ihrer Reise. Möchten Sie mit einem entspannten Abendessen starten, bleibt Ihnen auf Gran Canaria kein Wunsch offen. Das vielseitige Angebot verschiedenster Restaurants und Menüs ist einmalig und da diese bis spät geöffnet sind, können Sie sich alle Zeit der Welt lassen. Wenn Sie die traditionelle Küche entdecken möchten, bieten sich Tapas Bars und traditionelle Restaurants mit bester hausgemachter Küche an.

Nach dem Abendessen können Sie Ihren Abend je nach Lust und Laune gestalten. Im historischen Zentrum der Hauptstadt sowie an der Wasserlinie finden sich jede Menge Bars mit schönsten Terrassen, Live-Musik, Diskos und Pubs. Über die ganze Insel verteilt lässt sich etwas finden, auch wenn in der Hauptstadt und im Süden der Insel doch etwas mehr in Sachen Nachtleben geboten wird und das mit längeren Öffnungszeiten.

Shoppingmeilen lassen sich in den urbanen Zentren der Insel, wie der Hauptstadt und den Touristenhochburgen des Südens finden. Auch in Telde und St. Lucia gibt es einige gute Geschäfte. In den Shoppingzentren und Straßen mit verschiedensten Geschäften können Sie alles, was das Herz begehrt, ergattern. In der Hauptstadt können Sie ein halbes Duzend Shoppingcenter und zwei große offene Geschäftsmeilen finden. Dazu gehören die historische Triana auf der einen Seite der Stadt und die moderne Avenida Mesa y López auf der anderen, die bis zum Hafen und den Strand Las Canteras führt.

Sie solten aber auch unbedint die täglichen Märkte der Gemeinden der Insel besuchen. Der Flohmarkt "El Rastro" und der Handarbeitsmarkt, der in der Hauptstadt an Sonntagen stattfinden sowie den Markt von Teror sollten Sie auf keinen Fall verpassen.


               


Hotels und Ferienwohnungen: Gran Canaria